Bungalow, barrierefrei – Fürth

Aufgabenstellung:

Die Bauherren wünschten sich einen Bungalow in Holzbauweise. Als Baugrundstück stand eine leicht geneigte Baulücke innerhalb einer Bestandsbebauung aus den 1970er Jahren zur Verfügung. Eine kleine Herausforderung war die gewünschte Erhaltung einer alten Eiche im vorderen Grundstückbereich, die im Rahmen der Arbeiten entsprechend geschützt werden musste. 

Weitere wichtige Anforderungen an die Ausführung waren Barrierefreiheit und die Berücksichtigung der Grundsätze Ökologischen Bauens.

Ausstattung:

Für die Brauch- und Warmwasserbereitung des in Holzständerbauweise errichteten KfW-40 Hauses steht eine Abluftwärmepumpe mit dezentraler Zuluftführung zur Verfügung. Hierbei wird nur die Abluft über ein Rohrsystem hin zum Wärmetauscher geführt – die Frischluft strömt unterdruckgesteuert über leicht zu reinigende, schallgeschützte Außenwandventile nach. Die Gefahr der Einblasung von Keimen, die sich in einem Rohrsystem mit zentraler Zuluftführung möglicherweise ablagern können, wird so ausgeschlossen.

Der Grundriss ist für einen 2 Personen Haushalt konzipiert. Für Tätigkeiten im Home-Office kann ein Arbeitszimmer genutzt werden. Ein geräumiges, helles Wohnzimmer öffnet sich über zwei Hebe/Schiebe Elemente zur rückwärtigen Holzterrasse und gibt den Blick ins Grüne frei.

Mit ökologischer Silikatfarbe gestrichene Innenwände in zeitlosem Weiß harmonieren mit einem Dielenboden aus Eiche Massivholz.

Die über ein Schleppdach und eine gemeinsame Außenwand mit dem Hauptbaukörper verbundene Garage bietet genügend Stellfläche für einen PKW mit Anhänger sowie 2 Motorräder. Ein weiterer Stellplatz befindet sich vor dem Haus.

Auch von außen ist der barrierefrei geplante Bungalow ganz Holzhaus. Eine besonders pflegeleichte, vorvergraute Lärchen Fassade schützt die Grundkonstruktion vor Wind und Wetter.

Daten:

Geschoss Wohnfläche
Gesamt 99,00 m²
UG -
EG 99,00 m²
DG -

 

Besonderheiten:

  • Abluftwärmepumpe mit dezentraler Zuluftführung
  • Kontrollierte Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung
  • Fußbodenheizung
  • Thermobodenplatte mit Kernbetonerwärmung
  • Lärche Fassade
  • Eiche Massivholzdielen

 

Ihr Kontakt bei Fragen

Sie haben Fragen oder möchten über die Verwirklichung Ihrer Baupläne mit uns sprechen? Wir sind gerne für Sie da.

Jetzt kontaktieren

Zurück zur Übersicht